Vertretungsplan

Links

  mint-ec  Schulengel

 

   
XSCHOOLXSchool

     
AbbeApp Get it on Google Play

Drittes Krimidinner am Ernst-Abbe-Gymnasium

Acht Personen: acht Verdächtige. Und nur einer von ihnen ist der Täter – aber wer?

Lange hat es gedauert, bis das dritte Krimidinner am Ernst-Abbe-Gymnasium stattfinden konnte, doch das Warten hat sich für alle Beteiligten gelohnt, denn am 09.09.21 wurde wieder einmal jeder verdächtigt. Alina Leinhos, Katharina Luise Welter, Pauline Albrecht (alle 10a), Sara Schiek (9a), Eva Malena Lindig, Heinrich Schenke, Shebnem Shirinova (alle 9b) und Herr Rotermund schlüpften in die Rollen skurriler Dauercamper und gaben sich neben ausufernden Verschwörungstheorien auch leckerem Essen vom Grill hin.

Eine Französisch-Prüfung zu Coronazeiten? Pas de problème! 

10 Schülerinnen und Schüler aus der Klassenstufe 8 und 10 haben sich im September der Prüfung für das Fremdsprachenzertifikat DELF gestellt. Dafür „opferten“ sie einen Samstag, um ans Prüfungszentrum in Meiningen zu fahren (wir berichteten).

Nun sind endlich die Ergebnisse da! Alle 10 haben die schriftliche und mündliche Prüfung erfolgreich abgelegt!

Félicitation!

Zweites Krimidinner am Ernst-Abbe-Gymnasium

Lange mussten wir auf die zweite Ausgabe des Krimidinners im Abbe-Club warten, doch am 25.09.2020 durfte es endlich stattfinden. Diesmal drehte sich alles um einen ausgetauschten Theaterdolch, der zum Tod einer Schauspielerin auf der Bühne führte. Alina Leinhos, Luise Welter, Pauline Albrecht (alle 9a) sowie Zoé Pilz (9c), Sophie Herling (10b), Ronja Wilke (21DE2), Emely Lippold und Herr Rotermund schlüpften in die Rollen der Verdächtigen, von Regisseur bis Kostümbildnerin und kleideten sich natürlich auch entsprechend. Es wurde diskutiert, spekuliert und schließlich auch verdächtigt. Zwischendurch sorgte ein prachtvolles, mehrgängiges Menü aus Tomate-Mozzarella-Platte, Käsespießen, Pizza, Pudding und Tiramisu für unser leibliches Wohl.

Erstes Krimidinner am Ernst-Abbe-Gymnasium

War es der verstoßene spiel- und alkoholsüchtige Bruder aus Norddeutschland? Oder doch die zerbrechliche neue Auszubildende? Die eigene Ehefrau?

Abbe on Air

Wir senden monatlich eine Stunde Beiträge über schulische Aktivitäten, Persönlichkeiten und aktuelle Projekte!

Wo: Wartburgradio (96,5)

Wann: mittwochs 16.00 bis 17.00 Uhr

Eure Wartburgradio AG

Musikkurs besuchte Eisenacher Jazz-Archiv

Was nicht viele wissen: In Eisenach befindet sich eines der größten Jazz-Archive weltweit. Der jetzige 12-er-Musik-Kurs des Ernst-Abbe-Gymnasiums besuchte kurz vor Ende des vergangenen Schuljahres den Jazzclub Eisenach und das darüber liegende Lippmann+Rau-Musikarchiv in der Alten Mälzerei. Reinhard Lorenz, der Leiter beider Institutionen, führte die Schüler und ihren Kursleiter, Herrn Rechter, in die Geschichte von Club und Archiv ein.

„Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft.“ (Richard Wagner)

Am 18.06.2019 fand durch die sehr aufwändige, aber im Endeffekt auch dankbare Organisation von Cornelia Schleicher und vielen weiteren aktiven Mitstreitern der 21. Theaterabend des Ernst-Abbe-Gymnasiums im Landestheater Eisenach statt.

Die musikalischen Beiträge des Abends zeigten die große Leidenschaft vieler junger und talentierter Schülerinnen und Schüler zur Musik. Der stimmgewaltige Chor unter Leitung von Martina Gröne eröffnete das Programm mit „Theater, Theater, der Vorhang geht auf...“ Mit Charme und witzigen Texten führten Jasmin Adigüzel und Robert Böttner durch den bunten Abend.