Herzlich willkommen bei uns Abbeanern!
 - Die Schulleiterin Dr. E. Menzel - 

Vertretungsplan

Informationen

Aufruf an alle zur 175 Jahrfeier vom 07.09.2018 bis 10.09.2018

Erinnerungsmedaille der Stadt Eisenach

Herr Jörg Räppold ist langjahriges Mitglied des Fördervereinsvorstandes unserer Schule. Für seine ehrenamtliche Arbeit wurde er vom Ehrenamtbeirat der Stadt Eisenach ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Links

mint-ec Schulengel lo-net2
AbbeApp Get it on Google Play

Kalender

Studienfahrt Rom 2017

Sonne satt, freundliche Menschen, einen Einblick in die Welt der Antike und vieles mehr konnten wir, die Schüler der 11. Klassen des EAG, auf unserer Studienfahrt nach Rom genießen. Am 03.09. begann unsere Reise pünktlich um 18:00 Uhr mit dem Reisebus in Eisenach. Gegen Vormittag des nächsten Tages trafen wir dann an unserem Campingplatz „Camping Internazionale“ ein. Nach dem Hören eines interessanten Schülervortrages machten wir uns auch schon auf den Weg zu unserem ersten Ausflugsziel - dem Kolosseum. Das wohl berühmteste Wahrzeichen Roms versetzte viele von uns durch seine imposante Bauweise in Erstaunen. Anschließend begaben wir uns alle zu den naheliegenden Trajansmärkten. Den Tag ließen wir dann in kleinen Gruppen ausklingen

 

Am nächsten Morgen machten wir uns auf zur Therme des Caracalla. Dieses antike Freizeitzentrum ist heute nur noch eine majestätische Ruine. Danach folgten noch einige weitere Sehenswürdigkeiten Roms, wie etwa der Circus Maximus, das Forum Romanum oder das Pantheon. Auch hier konnten wir vor Ort in viele Schülervorträge hinein hören, die uns einen Einblick in die Geschichte dieser Bauwerke gaben. Nach deren Besichtigung durften wir Schüler Rom auf eigene Faust erkunden. Viele nutzten diese Gelegenheit um die kulinarischen Spezialitäten Italiens näher kennen zu lernen.

Das Programm für Mittwoch beschränkte sich auf zwei Sehenswürdigkeiten in Tivoli, einem Ort nahe Rom. Unser erstes Ausflugsziel stellte die Villa Adriana dar, welche als die größte altrömische Villa gilt. Danach besuchten wir alle gemeinsam die Villa d´Este. Atemberaubende Brunnenanlagen, malerische Gärten und eine fesselnde Aussicht über die Landschaft Italiens machten diesen Ort zu einem unvergesslichen Highlight.

Am Donnerstag war unser erstes Ziel des Tages die Engelsburg. Im Anschluss daran begaben wir uns gemeinsam zum Petersdom. Die Innengestaltung der Basilika, vor allem ihre prächtige Kuppel, beeindruckte jeden. Beendet wurde dieser schöne Tag mit einem Abendspaziergang, der uns nochmals an die wohl romantischsten Plätze Roms führte.

Freitag, den letzten Tag unserer Studienfahrt, verbrachten wir in Ostia Antica, einer einst blühenden antiken Hafenstadt. Gegen 15 Uhr traten wir dann mit einer Fülle neuer Eindrücke im Gepäck unsere Heimreise nach Deutschland an. Die zahlreichen Schülervorträge, welche uns die Woche über begleiteten, waren eine schöne Ergänzung, die uns viele Bauwerke noch einmal näher brachten.

Es war für alle eine ereignisreiche und spannende Woche, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Arrivederci, Italia – es war eine tolle Zeit!