Jubiläumsfahrt nach England

Zum zehnten Mal fuhren im September 2018 Schülerinnen und Klassenstufe 9 gemeinsam nach Bexhill im Süden Englands. Mit der Fähre ging es vom regnerischen Calais bei stürmischem Wind zum sonnigen Dover. Die Unterbringung in Gastfamilien ermöglichte es allen, ihre Englischkenntnisse anzuwenden und zu verbessern. So hatte auch jeder die Möglichkeit den englischen Familienalltag mitzuerleben und in Gesprächen mit den Gasteltern interessante Informationen zum Alltagsleben aus erster Hand zu erhalten.

Vier frankophile Abbeaner stellen sich erfolgreich der DELF-Prüfung

Am 21. April haben sich 4 motivierte Schülerinnen und Schüler der 7. und 9. Klassen schon ganz früh nach Erfurt auf den Weg gemacht, um sich einer schriftlichen und mündlichen Französischprüfung zu stellen. Sie haben sich ein halbes Jahr auf das Sprachzertifikat DELF – DIPLOME D'ETUDES EN LANGUE FRANCAISE -  ein standardisiertes, weltweit anerkanntes Fremdsprachenzertifikat, das jeweils ein bestimmtes Niveau in den verschiedenen Kompetenzen der französischen Sprache bescheinigt, vorbereitet.

„Salam!“ – Ein Besuch im muslimischen Gebetsraum

Mit den Worten „as-salāmu ʿalaykum – Friede sei mit dir“ wurden unsere Schülerinnen und Schüler des Ethik- und Religionsunterrichts der siebten Klassen am Donnerstag, dem 03. Mai 2018, im Gebetsraum der Muslime in Eisenach begrüßt.

Vier frankophile Abbeaner stellen sich der DELF-Prüfung

Auch in diesem Jahr haben sich wieder Schülerinnen und Schüler unsere Schule auf das Französisch-Zertifikat DELF vorbereitet. Seit November haben sie alle 14 Tage in der Arbeitsgemeinschaft mit Ariane Moudir und Aline Kluge Testaufgaben im Bereich Sprechen, Hören, Schreiben und Lesen geübt.

20. Theatertag am Ernst-Abbe-Gymnasium: Qualität trifft auf Bandbreite

Sehr erfolgreich fand am Montag, 30.04.2018, der 20. Theatertag des Ernst-Abbe-Gymnasiums statt. An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei allen Künstlern, verantwortlichen Lehrern, Mitarbeitern des Theaters sowie Unterstützern bedanken, die ein solch niveauvolles Ereignis ermöglicht haben.

Dr. E. Menzel, Schulleiterin

Des questions et des réponses

In diesem Schuljahr haben wir wieder die Möglichkeit mit dem „Collège Elisabeth de Nassau“ in Sedan( Frankreich) zusammenzuarbeiten. Über einen Online- Fragebogen  und dessen Beantwortung/ Auswertung haben unsere Schüler erfahren, wie der Alltag in Frankreich aussieht.

In kleinen Gruppen werden nun Schwerpunkte –wie Hobbys, soziale Netzwerke, Sport etc.- in der Schule bearbeitet und ausgetauscht. Und sollte es Fragen geben, eine E-Mail an den französischen Ansprechpartner genügt.

So macht das Erlernen einer Fremdsprache Spaß und ist auch noch effektiv. 

Klasse 7b + Klassenlehrerin P.Darr

Fotos vom Besuch im April 18

 v. l.: Dolmetscher Gábor, Frau Dr. Menzel, Schulleiter Herr Tóth und Herr Rechter  01     02

    03  04

    05   06

  07      08

   09   10

     11  

 

Nr. des Fotos

Text zum Foto

01

v. l.: Dolmetscher Gábor, Frau Dr. Menzel, Schulleiter Herr Tóth und Herr Rechter

02

Gymnasium Sárospatak, Vorderansicht

03

Gymnasium Sárospatak, Ansicht vom Hof

04

Besichtigung der Außenanlagen

05

Foyer mit traditioneller Architektur

06

Gespräch mit Abiturienten im Fach Deutsch

07

Exkursion durch die Weinberge

08

Geologische Wanderung

09

Besichtigung eines Schlosses unweit der Stadt

10

Dreihundertjährige Platane im Schlosspark

11

Auch Comenius (1592 – 1670) lehrte in Sárospatak