Herzlich willkommen bei uns Abbeanern!
 - Die Schulleiterin Dr. E. Menzel - 

Vertretungsplan

Informationen

03.03.2018 Tag der offenen Tür

05.03.- 10.03.2018 Anmeldewoche Informationen

Herzlichen Glückwunsch  zum  erfolgreichen Abschluss und viel Kraft für die neue Arbeit, wünschen wir Abbeaner unseren ehemaligen Lehramtsanwärtern Frau Brehm, Herrn Roth und Herrn Arnold.

Aufruf an alle zur 175 Jahrfeier vom 07.09.2018 bis 10.09.2018

Spendenaufruf zur 175 Jahrfeier

Informationen zum Tag der Begegnung

Links

mint-ec Schulengel lo-net2
AbbeApp Get it on Google Play

Kalender

MINT-Unterricht in der „Automobilen Welt Eisenach“

Letzte Woche fand für die Neuntklässler des Wahlpflichtkurses „Naturwissenschaft und Technik“ die Unterrichts-Doppelstunde nicht im Schulgebäude des Ernst-Abbe-Gymnasiums statt. Die Schülerinnen und Schüler trafen sich zum Lernen am anderen Ort am Museum „Automobile Welt Eisenach“.

 

Mit einer Führung durch das Museum konnten nicht nur die im Unterricht erworbenen Kenntnisse über Otto- und Dieselmotor an verschiedenen Motormodellen aus dem Eisenacher Automobilbau vervollkommnet werden, ein Rundgang durch über 100 Jahre Fahrzeugbau in Eisenach von Dixi über BMW und Wartburg bis zu Opel spannte den geschichtlichen Bogen.

Besonders beeindruckte die Schülerinnen und Schüler die Entwicklung vom ersten Motorwagen bis zu den heutigen Fahrzeugen. Bei einem alten Dixi-Modell konnten technische Details nachempfunden und selbst die Gangschaltung und Seilzugbremse, getestet werden, was Lucas toll fand.  Hier konnten die Schüler die Kraftübertragung noch sehen. Später hielt die Elektronik Einzug in die Fahrzeuge. Auch selten gebaute Automodelle fanden ihre Bewunderer unter den Schülern. Alina konnte sich für ein altes Motorrad begeistern. Christopher hatten es die vielen verschieden Motormodelle besonders angetan. Carla gefiel vor allem der Vergleich der Technik aus der Vergangenheit mit der Gegenwart.

Einig waren sich alle darin, dass der Exkurs in die Welt des Automobilbaus eine gute Ergänzung zum Schulunterricht war.

Fachkonferenz „Naturwissenschaft und Technik“