Herzlich willkommen bei uns Abbeanern!
 - Die Schulleiterin Dr. E. Menzel - 

Vertretungsplan

Informationen

Erinnerungsmedaille der Stadt Eisenach

Herr Jörg Räppold ist langjahriges Mitglied des Fördervereinsvorstandes unserer Schule. Für seine ehrenamtliche Arbeit wurde er vom Ehrenamtbeirat der Stadt Eisenach ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Elternbrief August 2017

Links

mint-ec Schulengel lo-net2
AbbeApp Get it on Google Play

Kalender

Förderverein

Über gelingende Bildung wird  jederzeit heiß debattiert, weiß man doch, dass gute Startbedingungen für die Berufswahl und damit für ein  gutes, selbstbestimmtes Leben Voraussetzung sind. Gelingende Bildung ist ebenso der Schlüssel für die Teilnahme am kulturellen Leben als wichtiger Faktor für Lebensqualität wie auch ein Schutzschild gegen die vielfältigen Versuchungen und Angriffe fragwürdiger Ideologien.
Bildung aber kostet viel Geld und jeder weiß, dass heutzutage öffentliche Einrichtungen wie Schulen, die von den staatlichen Mitteln leben müssen, damit keine großen Sprünge machen können.
Es bedarf also des privaten Engagements und der ehrenamtlichen Tätigkeit, um die vielen wichtigen zusätzlichen „Kleinigkeiten“ zu organisieren, zu finanzieren und zu verwalten.

Der Förderverein des Ernst-Abbe-Gymnasiums hat sich dem Anliegen verschrieben,  intensiv für die  Belange der Schule Sorge zu tragen. Dafür investieren die Mitglieder des Vorstandes eine Menge Freizeit  und achten mit Argusaugen auf die korrekte Verwendung der finanziellen Mittel.

Was kann ein solcher Verein zur Unterstützung der Bildungsarbeit leisten?

Seit Jahren werden z.B. die Studienfahrten der Oberstufenklassen und weitere Exkursionen zum Lernen am anderen Ort gefördert, z.B. gibt es jährlich eine Fahrt zum Heinz-Nixdorf-Computermuseum in Klasse 7 und die Englandfahrt für Klasse 9.  Oder es wird zusätzliches Lernmaterial erworben, z.B. Lego-Roboter für anschaulichen und praktikablen Informatikunterricht, bzw. können Ausrüstungen für Klassenräume verbessert werden.
In vergangenen Schuljahren wurde das neue Physikkabinett durch eine interaktive Tafel bereichert.
Eine Ballmaschine unterstützt effektiven Sportunterricht. Es ist unschwer zu erkennen, dass der Verein im Interesse der Kinder hier mit mehreren tausend Euro agiert.
Gute Ergebnisse im Sport und im Lernen bedürfen besonderer Wertschätzung: Der Förderverein stellt die finanziellen Mittel für Auszeichnungen zur Verfügung, er stiftet einen Ernst-Abbe-Preis zur Würdigung der besten Seminarfacharbeiten in Klasse 12 und ehrt den engagiertesten Schüler zur Abiturfeier.
Der Förderverein unterstützti Feiern und Feste.
Die feierliche Zeugnisausgabe auf der Wartburg wäre ohne die Finanzierung durch den Förderverein schon längst dem Geldmangel zum Opfer gefallen: Miete, Blumen, Kosten für Organisatorisches, Auszeichnungen usw. können von der Schule bzw. dem Schulträger nicht getragen werden.

Die zur Verfügung stehenden Mittel ergeben sich aus einem sehr moderaten Mitgliedsbeitrag von 26,-€/Jahr und Spenden.
Der Verein freut sich über jede neue Anmeldung!