Abbeaner zeigen sich wohltätig und senden fröhliche Weihnachtsgrüße in die Welt

Auch in diesem Jahr beteiligten sich die Schüler des Ernst-Abbe-Gymnasiums mit großer Begeisterung und viel Nächstenliebe an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Hierbei handelt es sich um eine deutschland- und weltweite Spendenaktion, bei der jährlich u.a. kleine Geschenke wie Handschuhe, Schokolade oder Spielzeuge in Schuhkisten verpackt und pünktlich zum Weihnachtsfest an Kinder aus ärmeren Ländern in Europa und der ganzen Welt verteilt werden.  Bereits zum zweiten Mal konnte diese Aktion mit zahlreicher Unterstützung der Schüler, Eltern und Lehrer an unserem Gymnasium erfolgreich durchgeführt werden. Dank jenes großartigen Einsatzes und der spürbaren Nächstenliebe der Abbeaner konnten insgesamt 43 Schuhkartons gepackt und bereits am 15. November 2019 in die Sammelstelle der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Eisenach“ in der Julius-Lippold-Straße gebracht werden. Mitsamt der Spenden in Höhe von mehreren Hundert Euro, die für die Deckung der Transportkosten notwendig sind,  und der freundlichen Unterstützung der Schülerinnen Zoé Pilz sowie Anna Harras, konnten die liebevoll gestalteten Päckchen für Jungs und Mädchen durch die Gemeindevertretung unter großer Dankesbekundung und Begeisterung in Empfang genommen werden.

Deshalb gebührt der Dank denjenigen, die diese Aktion unterstützt und mit Leben gefüllt haben. Vielen Dank an unsere Schüler, Eltern und meine Lehrerkollegen für die fleißige Mithilfe.

Eine fröhliche und besinnliche Weihnachtszeit und erholsame Ferien wünscht

Christoph Huxhold (Fachlehrer Französisch/Englisch)